Bei Ereignissen mit Personenschäden wird die Rettungsdienstleitstelle je nach dem Ausmaß der Schadenslage, alle zur Verfügung stehenden eigenen Rettungsmittel alarmieren und einsetzen. Foto: F. Weingardt / DRK e.V.
FührungsunterstützungDer Sanitäts-Dienst

Führungsunterstützung

 

Ansprechpartner

Herr
Michael Mund

Tel: 06341-92910
info(at)drk-landau.de

Am alten Güterbahnhof 5
76829 Landau

Ob Rockkonzert, Fußballspiel, Karnevalsumzug oder Straßenfest – wo viele Menschen zusammenkommen, gibt es viele kleine und größere Notfälle. Ob ein Kind das Knie aufschürft, ein begeisterter Fan ohnmächtig wird oder einem Läufer beim Marathon die Luft ausgeht – der Sanitätsdienst des Deutschen Roten Kreuzes leistet schnelle Hilfe.

Die ehrenamtlichen Helfer des Sanitätsdienstes sorgen für die schnelle und kompetente Versorgung bei Verletzungen und Erkrankungen. Falls notwendig, koordinieren sie auch den Transport ins Krankenhaus. Die freiwilligen Helfer werden sorgfältig ausgebildet und werden für ihre Einsätze angemessen ausgerüstet.

Durch die regelmäßigen Einsätze sind die DRK-Sanitäter erfahren und einsatzerprobt. Kommt es zu einem Massenanfall von Verletzten, beispielsweise nach einer Explosion oder einem Zugunglück, unterstützt der Sanitätsdienst den Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes. Die Sanitäter haben deshalb eine wichtige Funktion in der DRK-Katastrophenvorsorge.

Für welche Veranstaltungen können wir einen Sanitätsdienst bereitstellen?

Wir können Ihnen für alle Veranstaltungen wie z.B.:

  • Sportveranstaltungen
  • Konzerte
  • Aufführungen
  • Weinfeste
  • Partys
  • Versammlungen
  • ...

einen Sanitätsdienst bereitstellen.

Wie sieht Ihr Sanitätsdienst aus?

Wir beraten Sie gerne, wie dieser Sanitätsdienst durchgeführt werden muss. Je nach Veranstaltung schicken wir Ihnen nur 2 Sanitäter, einen Krankenwagen, oder einen Rettungswagen. Bei Bedarf können wir Ihnen natürlich auch einen Notarzt für Ihre Veranstaltung bereitstellen. Für größere Veranstaltungen stehen natürlich auch eine größere Anzahl an Sanitätern und fahrzeugen zur Verfügung.

Wann beantrage ich einen Sanitätsdienst?

Am besten sobald Sie den Termin Ihrer Veranstaltung kennen, mindestens aber 4 Wochen vor diesem Termin. Da unsere Helfer alle ehrenamtlich im DRK tätig sind, benötigen wir einen gewisse Vorlaufzeit, um die Dienste zu organisieren. 

Was kostet ein Sanitätsdienst?

Diese Frage ist pauschal nicht zu beantworten, da dies natürlich von der Größe der Veranstaltung, der Dauer der Veranstaltung und der Anzahl eingesetzter Sanitäter und Fahrzeuge abhängt

Die mobile Sanitätsstation

Bei Veranstaltungen, für die keine geeigneten Räumlichkeiten für einen Sanitätsdienst vorhanden sind, können wir unsere "mobile Sanitätsstation" (MSS) bereitstellen. Mit unserer MSS schaffen wir uns die nötige Infrastruktur mit Ausstattung, um den Sanitätsdienst qualifiziert durchzuführen. Andere DRK Kreisverbände oder Ortsvereine haben die Möglichkeit, sich die MSS bei uns mit Ausstattung auszuleihen.